318is Cup: Finaler Rennbericht vom Vizemeister Jan Buchwald

+++ Brembo 318is Cup stärkste Klasse der DMV BMW Challenge 2016 +++ Finaler Rennbericht vom Vizemeister Jan Buchwald :

Finale!

Für den Saisonabschluss ging es im Rahmen der DMV BMW Challenge für uns zum Schluss an den Nürburgring. Die Anreise erfolgte bereits am Donnerstag, die technische Abnahme war schnell erledigt. Dann hieß es auch schon schlafen gehen, denn Freitagmorgen ging es früh los.

Um 8 Uhr schaltete die Boxenampel auf grün: Die ersten Runden auf der legendären Rennstrecke in der Eifel. Ein ganz anderes Gefühl, denn die GP-Strecke mit ihrer Breite von bis zu 12m erscheint einem riesig.

Gegen Mittag wurde es dann ernst: Bei trockenem Wetter startete der Kampf um den besten Startplatz für’s Rennen. Nach knapp einer halben Stunde dann das Ergebnis: Platz 3! Wir konnten sehr zufrieden sein, da wir ohne Streckenkenntnisse angereist waren.

Der Start im ersten Rennen verlief gut, ich konnte meine Position rundenlang behaupten. Doch irgendwann setzen die ersten Fahrzeuge zur Überrundung an. Man verliert schnell mal drei oder vier Sekunden, wenn sich zwei breite M235i neben mich setzen. Der Konkurrent kommt dann schnell im Rückspiegel näher – wir lieferten uns harte Kämpfe. Letzendlich kam Platz 4 heraus. Im Nachinein stellen wir fest, dass eine andere Übersetzung im Differential auf der Strecke mit hohem Vollgasanteil besser gewesen wäre – aber es gibt ja noch das 2. Rennen!

Samstag hieß es dann nochmal früh aufstehen – um 8:30 Uhr war das zweite und damit letzte Rennen der Saison geplant. Wer das Wetter in der Eifel kennt, vermutete bereits, dass dies nicht die endgültige Startzeit werden wird…

Morgens früh wurde klar, dass es zu Verzögerungen kommt. Nasse Strecke, extremer Nebel.

Als sich dann nach 1 Stunde Verspätung der Nebel endgültig verzogen hat, konnte es los gehen. Das Auto gut vorbereitet in den Vorstart – denkt man…

Der Herr von der Organisation teilt einem mit, dass wir in 5 Minuten zur Einführungsrunde starten. Doch…. wieso läuft dort Wasser aus dem Auto??? Mist!! Motorhaube auf – Kühlerschlauch ab! Zum Glück hat sich nur die Schelle gelöst. Blöder Weise sind bereits gefühlt 5 Liter Wasser aus dem Kühler geflossen. Wo nun Wasser her bekommen? Schnell die Trinkflasche aus dem Auto gerissen, zum nächsten Wasserhahn und fleißig den Kühler wieder mit Wasser aufgefüllt. „Eben“ noch schnell entlüften, Motorhaube zu, grüne Flagge! Das war knapp!!

Als Fahrer kann man sowas natürlich gut vorm Start gebrauchen.. Der Start war gut, wir konnten letzendlich den 3. Platz im Regen nach Hause fahren.

Ich kann nur Danke sagen für die sehr gut organisierte Veranstaltung. Vom Fahrerlager-Aufbau bis zum Vorstart, sehr nette und hilfsbereite Menschen!

Das Resultat meiner ersten Saison im Tourenwagen:

-!Vizemeister DMV BMW Challenge im Brembo 318is Cup!
-2 Siege, jedes Renn-Wochenende auf dem Podest!
-9-mal unter den Top-3

Ich bedanke mich herzlich bei all‘ meinen Partnern, Sponsoren, Unterstützern, meinem Opa, dem Team Ganser Motorsport, dem RGO, meinem Mechaniker Michael Ockenfels, und nicht zu vergessen bei meiner Familie, die mich die ganze Saison lang unterstützt hat.

Nun heißt es das Auto für nächstes Jahr vorbereiten und aufrüsten. Weitere News folgen!